die SPS 2021 - Smart Production Solutions vom 23. bis 25. November 2021 in Nürnberg, bei der sich alles um Automation dreht.

Smart Production Solutions – für eine smarte und digital vernetzte Automation

Die Zeit der großen Messen ist wieder angebrochen. Das nächste große Highlight ist die SPS 2021 – Smart Production Solutions vom 23. bis 25. November 2021 in Nürnberg, bei der sich alles um Automation dreht.

Messen sind wieder in und jetzt auch wieder erlaubt. Nach der Internationalen Automobilausstellung in München im September sowie der Sicherheitsmesse it-sa in Nürnberg im Oktober steht Automation in allen Facetten auf der SPS – Smart Production Solutions 2021 vom 23. bis 25. November 2021 ebenfalls in Nürnberg auf dem Programm.

Träger der SPS 2021 ist die mesago Messe Frankfurt Group. Die Resonanz der Aussteller ist schon jetzt gewaltig und fast alle Hallen auf dem Gelände der Nürnberger Messe sind belegt. Auf zahlreichen Foren erwarten Sie außerdem spannende Keynotes, interaktive Diskussionsrunden und innovative Produktvorstellungen.

Die SPS 2021 bringt acht Themenschwerpunkte auf das gesamte Nürnberger Messegelände.
Die SPS 2021 bringt acht Themenschwerpunkte auf das gesamte Nürnberger Messegelände. Bildquelle: Mesago 2020

Acht Themenschwerpunkte

Die SPS 2021 deckt das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation ab – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Lösungen, vom heute Machbaren bis hin zur Vision einer umfassend digitalisierten Industriewelt. Im Fokus stehen dabei immer praxisnahe Lösungen für alle spezifischen Arbeitsbereiche.

Im Einzelnen geht es dabei um acht Schwerpunktbereiche:

I Elektrische Antriebstechnik / Motion Control

Die elektrische Antriebstechnik befasst sich mit Systemen zur Erzeugung von Bewegungen bzw. Energie mittels Kraftübertragung. Dieses Gebiet bezieht sich sowohl auf Antriebe als auch auf die Energieversorgung von Anlagen und Maschinen und darüber hinaus auch auf die Ansteuerung verschiedener Antriebskomponenten.

II Mechanische Infrastruktur

Die Mechanische Infrastruktur umfasst die mechanischen Komponenten in der Automatisierungstechnik. Dazu gehören Industriekabel, die für Energie- wie Datenübertragung von zentraler Bedeutung sind, sowie Schaltschränke, die elektrische und elektronische Komponenten einer Anlage eines Systems oder einer Fertigungseinrichtung beinhalten.

III Sensorik

Sensorik bezeichnet die Anwendung von Sensoren zur Messung physikalischer oder chemischer Eigenschaften. Ein Sensor ist ein technisches Bauteil, das Eigenschaften oder die Beschaffenheit seiner Umgebung qualitativ oder quantitativ erfasst. Zur Sensorik gehören auch intelligente optische Systeme, die Daten erheben, die dann über Algorithmen ausgewertet werden.

IV Steuerungstechnik

Steuerungstechnik ist die Entwicklung und Realisierung von Steuerungen. Durch Steuerungen wird ein System in einen anderen Zustand versetzt. Darunter fällt die zielgerichtete Beeinflussung des Verhaltens von technischen Systemen, wie beispielsweise Maschinen, Anlagen und Geräte. Die Veränderung wird durch Informationen, Nachrichten oder neuen Input erzielt.

V Software und IT in der Fertigung

Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an die Fertigungsprozesse und ihre Steuerung im Umfeld der industriellen Automatisierung. Unter den Schwerpunkt Software & IT in der Fertigung fallen somit Software- und IT-Lösungen für automatisierte Fertigungsprozesse bis hinauf zur Managementebene.

VI Interfacetechnik

Interfacetechnik ist die Übergangsstelle zwischen verschiedenen Komponenten eines Systems, über die der Datenaustausch oder die Datenverarbeitung realisiert werden. Dies können sowohl Mensch-Computer-Schnittstellen wie auch Computer-Computer-Schnittstellen sein. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit ist stark von der verwendeten Schnittstellentechnologie abhängig.

VII Bedienen und Beobachten

Visualisieren. Bedienen. Melden. Informieren. Dies geschieht in Form von Melde-, Bedien- und Anzeigetableaus und Eingabegeräten wie Tastaturen, Joysticks oder Touchscreens. Auch Taster wie Notaus-Taster oder andere Schalter sowie Meldegeräte, die den Zustand einer Maschine mit Hilfe von farbigen Lichtern wiedergeben, gehören zu diesem Themenbereich.

VIII Industrielle Kommunikation

Industrielle Kommunikation ist die Übertragung von Informationen und Daten mithilfe von Netzwerken, die kabelgebunden oder auch wireless sind. Diese Technik wird überwiegend in den Bereichen Fertigungs- und Prozessautomation angewendet und nimmt mit wachsender Vernetzungstendenz kontinuierlich an Wichtigkeit zu.

Hygiene, Anmeldung und Anreise

Der Zugang zu den Messen und Ausstellungen wird inzidenzunabhängig an das Vorliegen eines negativen Testnachweises (Nachweis eines anerkannten, vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen, negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests) geknüpft. Gemäß den aktuellen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben sind asymptomatische geimpfte und genesene Personen vom Erfordernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen.

Das Messegelände in Nürnberg ist sehr gut per Auto, Zug oder Flugzeug zu erreichen. Fahren Sie mit der Bahn im ICE, IC oder EC zum Nürnberger Hauptbahnhof. Von dort aus erreichen Sie mit der U-Bahn (U1 Richtung: „Langwasser Süd“) in acht Minuten das Messegelände. Auf dem Messegelände fahren kostenlose Shuttle-Busse zu den jeweiligen Parkplätzen.

Der Online-Ticketshop ist ab September 2021 verfügbar. Zum Gesundheitsschutz aller Teilnehmer der SPS 2021 ist der Ticketkauf in diesem Jahr nur noch vorab über den Online-Ticketshop möglich. Es gibt keinen Ticketverkauf vor Ort. Hier geht es zur Anmeldung.

Diesen Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Prävention ist der Schlüssel – USAs Global Tech Player rüsten bei der Cyber Security nach

Die Tech-Giganten Apple, Google, Amazon, IBM und Microsoft haben nach einem Treffen mit Präsident Joe ... »

26.11.2021 | Redaktion Digital Chiefs

5G und Edge Computing beflügeln das Industrial Internet of Things

Noch überwiegen die IoT-Geräte im Konsumgüterbereich, der Einsatz im Industriesektor holt aber stark ... »

25.11.2021 | Redaktion Digital Chiefs