Everything-as-a-Service

Everything as a Service – Der Weg zum Erfolg

Managed Services sind flexibel, skalierbar und ebnen den Weg zur Digitalisierung. Zusammen mit der hybriden Cloud eignen sich Managed Services gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, um sich besser auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren.

In der aktuellen Situation sind Flexibilität und Schnelligkeit gefragter denn je. Unternehmen müssen sich darauf einstellen, auf veränderte Rahmenbedingungen rasch und effektiv zu reagieren. Managed Services sind perfekt für diese Aufgabenstellung geeignet.

Das hauseigene IT-Personal arbeitet unter hohem Druck und neue Leute sind auf dem Markt kaum zu finden. Worauf sich Unternehmen demnach konzentrieren sollten, sind Managed Services. Denn Managed Services helfen unter anderem, diesen Fachkräftemangel zu bekämpfen und erlaubt der IT-Abteilung, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Entscheidungshilfen

Die Frage lautet nun, welche finanziellen und technologischen Überlegungen in das geeignete Einsatzmodell einfließen sollten und wie Managed Services Ihr Unternehmen überhaupt unterstützen oder gar die Prozesse optimieren könnten. Zu den geschäftlichen Faktoren gehören dabei:

  • Sicherheit – Werden meine Daten und Anwendungen geschützt? Sind die Prozesse compliant?
  • Verfügbarkeit – Werden die Benutzer in der Lage sein, auf die Anwendung und Daten nach Bedarf zuzugreifen?
  • Geschwindigkeit und Agilität – Werden wir in der Lage sein, unsere Anwendungen zu skalieren und zu aktualisieren.
  • Kosten – Bin ich zuversichtlich, dass die Gesamtkosten und der Wert für den Betrieb der Anwendung im Vergleich zu anderen Einsatzmöglichkeiten günstig ist?

Die Anwendungsleistung ist ein weiterer Geschäftsfaktor, der bei der Entscheidung berücksichtigt werden muss. Wiederkehrende und ähnliche oder identische Prozesse müssen soweit automatisiert werden, dass eine Software ganze Prozessketten auf Basis von definierten Entscheidungsregeln oder durch manuellen Anstoß allein erledigen kann, zum Beispiel das Deployment, Patching und Licensing. All das können Managed Services gewährleisten.

Axians – hohe Kompetenz für Managed Services

Axians ist ein geeigneter Partner für Unternehmen, die Managed Services einsetzen wollen. Das bestätigen unabhängige Marktforscher und zufriedene Kunden. Die renommierten Zeitschriften Computerwoche und Channelpartner haben Axians mehrfach als „Besten Managed Services Provider Deutschland“ ausgezeichnet. Zudem hat das Marktforschungsinstitut ISG Axians als Leader Germany in der „ISG Provider Lens“ gewürdigt.

Axians ist bester Managed Service Provider

Managed Services von Axians erlauben Ihnen, sich auf Ihr Kerngeschäft und Innovation im Unternehmen zu konzentrieren und Effizienz, Agilität und Qualität Ihrer IT zu steigern. Service Level Agreements (SLA) können nach Ihren Bedürfnissen festgelegt werden, bei voller Kostentransparenz und -kontrolle. Das Service Desk von Axians ist 24×7 für Sie da und betreut Sie in allen Angelegenheiten. Die Managed Services von Axians werden in deutschen Rechenzentren gehostet, sind datenschutzkonform und hochsicher. Lagern Sie Ihre Daten und Systeme in eine unserer eigenen Axians-Rechenzentrumsflächen beim Colocation-Anbieter Equinix aus, anstatt in neue IT-Ressourcen zu investieren.

 

Quelle Titelbild: iStock / metamorworks

Diesen Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

Axians Horizon – die ICT-Exhibition im Messestil startet im September 2022

Um nach langer Corona-Durststrecke wieder Begegnungen von Mensch zu Mensch zuzulassen und die neuesten ... »

11.08.2022 | Redaktion Digital Chiefs

Roboter in Rechenzentren für mehr Effizienz

Um den anhaltenden Fachkräftemangel aufzufangen und an Effizienz zu gewinnen, wird bis 2025 jedes zweite ... »

04.08.2022 | Redaktion Digital Chiefs